Szczawnica liegt im schönen Tal des Grajcarek-Flusses, des Rechtuferzuflusses von der Donau. Dieses Tal trennt die Bergketten Pieniny Male und Beskid Sadecki. Der Gebirgskurort Szczawnica ist fast 500 m ü. d. M. gelegen. Diese außergewöhnliche Lage vom Tal trägt zu besonders mildem Mikroklima im Kurort bei. Für dieses eigenartige Klima sorgen u.a. die das Tal bewachsenden Wälder, große Sonnenstrahlung, wenig Niederschläge und besonders saubere Luft.

Außer dem ausgezeichneten Mikroklima bietet Szczawnica dank seiner Lage auch herrliche Aussichten auf die malerische Landschaft des Pieninski – Nationalparks und des Dunajec -Durchbruchs. Im Norden wird die Stadt von Radziejowa (984 m) – Bergkette umgeben, im Süden von Pieniny Małe mit Gipfeln: Rabsztyn (847 m) und Wysoka (1025 m) und weiter an der Talmündung von Pieniny mit Gipfeln Sokolica (747 m) und Trzy Korony (982 m). All das hat Szczawnica zu einem der attraktivsten touristischen Kurorte Polens gemacht.